Das Läuten der Kirchenglocken von St. Matthias

in aller Herrgottsfrühe27.05.2018

Im Mai 2018 wurde Elisbeth Brunstein als unsere Küsterin offiziell verabschiedet. Sie ließ sich auch schon in der Vergangenheit häufig von anderen Personen beim Läuten der Kirchenglocken unterstützen. Momentan macht es in der Regel die Vorsitzende des Presbyteriums Annette Alt. Wir beobachteten ihren Einsatz bereits zum diesjährigen Gottesdienst zur Osternacht. Aber auch Annette Alt muss hin und wieder Urlaub machen. Dann muss unsere Ortsvorsteherin Anja Heymann in aller Herrgottsfrühe (9:40 Uhr) selber ran.

die Kerzen brennen nicht von alleine27.05.2018

Noch etwas Zeit bis zum ersten Läuten. Dann können zuerst die Kerzen angezündet werden. Um 9:45 bis 9:50 die kleinere Glocke in a, von 9:55 bis 10 Uhr die größere in f und von 10:10 bis 10:15 werden beide Glocken geläutet.

Glockenläuten durch die Ortvorsteherin27.05.2018

In Meiningsen wird noch "naturgeläutet". Strom fließt nur für die Beleuchtung im Turm und die Turmuhr. Hier greift Ortsvorsteherin Anja Heymann zu den Seilen, zum Glück ist sie musikalisch. Um 10:15 beginnt gleich der Gottesdienst.

Siehe auch

Die Kirchenglocken von St. Matthias.